Im Rahmen des Projektes “Allgäuer Kinder – gesund und fit” des Landkreises Oberallgäu durften die Schüler/innen der 4. Klassen bereits drei abwechslungsreiche Projekttage erleben: (von Vanessa Kübler)

Dabei ging es nicht nur um gesunde Ernährung, sondern auch um die bewusste Wahrnehmung der eigenen Sinne und das Einlassen auf Neues.

Der erste Projekttag fand in Niedersonthofen statt. Die Kinder kochten am Feuer und hatten ihren Spaß beim Toben in der freien Natur. Was braucht es mehr?

Im Herbst ging es beim zweiten Projekttag zunächst um das Erleben der eigenen Sinne.

Anschließend wurden verschiedenste Obst- und Gemüsesorten unter die Lupe genommen und  damit gemeinsam ein Eintopf und ein Obstsalat gekocht.

Und wer hat schon einmal einen Eintopf mit 12 verschiedenen Gemüse- und Obstsalat mit 11 verschiedenen Obstsorten zubereitet?

Beim letzten Tag im Januar ging es um Aromen und Düfte.

Was bewirken unterschiedliche Aromen und Düfte mit mir und welcher gefällt mir am besten? Diese durften die Schüler/innen dann in ihren eignen Riechsalzen und selbsthergestellten Seifen mit nach Hause nehmen.

Im Frühjahr folgt noch ein letzter Projekttag. Und wir sind bereits gespannt was uns an diesem Tag erwarten wird…