… das dachte sich schon Heinrich Heine 1827 – und bald 200 Jahre später wollen es auch die Klassen 5a und 6a!

“Auf die Berge will ich steigen,
wo die frommen Hütten stehen,
wo die Brust sich frei erschließet,
Und die freien Lüfte wehen.
Auf die Berge will ich steigen,
wo die dunklen Tannen ragen,
Bäche rauschen, Vögel singen,
und die stolzen Wolken jagen.
Lebet wohl, ihr glatten Säle!
Glatte Herren, glatte Frauen!
Auf die Berge will ich steigen,
lachend auf euch niederschauen.”
Ja. Und wie es danach weiter ging, seht ihr in Kürze!