„Wow, schaut mal, wie wir leuchten!“ Die Schüler*innen der Klassen 1a und 1b betrachteten ungläubig das Foto, das die Polizeibeamtin von ihnen gemacht hat. Mit Blitz.

Erkenntnis der Aktion: wenn ihr eine Warnweste mit Reflektorstreifen tragt, sehen euch die Autofahrer und die anderen Verkehrsteilnehmer bei Dunkelheit richtig gut.

Das Gegenteil konnten die Kinder feststellen, als sie ein Foto von sich im Dunkeln ohne Licht und Warnwesten betrachteten.

Und weil es jetzt im Herbst und Winter in der Früh schon noch richtig dunkel ist, freute sich auch Schulleiter Eberhard Vaas über das Warnwesten-Geschenk der Polizei und Verkehrswacht für die Erstklässler. „Sie sind die Kleinsten auf dem Schulweg und müssen besonders geschützt werden“.

Toll wäre es natürlich, wenn alle, die mit dem Rad oder zu Fuß zur Schule kommen im Herbst und Winter so eine Weste tragen.

Frau Stierle und Herr Friedrich machen das zum Beispiel auch immer.
Aus Überzeugung. Gesehen werden ist einfach toll!