“Über uns hinauswachsen sollten wir erst, wenn wir tief genug in uns verwurzelt sind.”

Unser Angebot ist freiwillig, kostenlos und präventiv.

Wir beraten, diagnostizieren und fördern in den Bereichen

  • Sozialverhalten
  • Spiel- und Arbeitsverhalten
  • Sprache
  • Wahrnehmung
  • Denken / Kognition

Rufen Sie uns unter der Nummer 08321 85983  an. Falls Sie uns nicht erreichen, rufen wir umgehend zurück.

Schreiben Sie uns eine E-Mail.

Nachricht an die MSH

Unsere Aufgaben als Mobile Sonderpädagogische Hilfe

Susanne Döbl

Diagnostik und (Schullaufbahn-)Beratung

Die Diagnostik erfolgt durch eine Verhaltensbeobachtung in Einzelsituation oder in der Gruppe und / oder
mittels Screeningverfahren (z.B. Entwicklungstest) oder standardisierten Tests (z.B. Intelligenztest).

Lucia Metz

Regelmäßige Förderung und Begleitung im Kindergarten

Die regelmäßige Förderung erfolgt auf der Grundlage verschiedener Screeningverfahren und den Beobachtungen der Eltern und Erzieherinnen, um eine sinnvolle, kindgemäße Förderung anbieten zu können

– einmal wöchentlich im Kindergarten über einen abgesprochenen Zeitraum

– in Kleingruppen oder einzeln

Zudem findet der Austausch und die Beratung mit Eltern und Erziehern nach Bedarf und Absprache statt.

Je nach Bedarf erfolgt die Zusammenarbeit mit anderen Fachdiensten.

Noch Fragen?

Die MSH ist ein heil- und sonderpädagogisches Angebot des Förderzentrums für Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren, deren Eltern und das pädagogische Personal in Kindertagesstätten.

Die Mobile Sonderpädagogische Hilfe unterstützt Eltern und Erzieher, wenn Fragen oder Unsicherheiten auftauchen in Bezug auf die kindliche Entwicklung.

Fragen oder Gedanken könnten sein:

  • “Verläuft die sprachliche Entwicklung regelgerecht?”
  • “Mein Kind geht nicht gern in den Kindergarten.”
  • “Ich wundere mich, dass mein Kind sich oft anstößt.”
  • “Ist mein Kind schon schulreif?”

Wenn ein Kind eine intensive, fachkundige Begleitung braucht, um die nächsten wichtigen Entwicklungsschritte gehen zu können.
Manchmal ist es wichtig, für das Kind den richtigen Weg oder Ort zu finden, damit es seine Fähigkeiten entfalten kann.

Wenn Sie die MSH beantragen möchten, benötigen wir eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern, damit eine Mitarbeiterin der MSH das Kind überprüfen und / oder fördern darf.

Rufen Sie einfach unverbindlich an für eine erste Absprache oder eine Terminvereinbarung.